Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

3600 Gäste an fünf Anlässen

Die Seniorennachmittage der Thurgauer Kantonalbank stossen erneut auf grosses Interesse. Unterhalten werden die Besucher von Thomas Bucheli, Leiter der Wetterredaktion bei SRF Meteo, und der Swiss-German Dixie-Corporation.

Das Wetter sei wie ein Uhrwerk, zusammengesetzt aus vielen Zahnrädchen und angetrieben von der Sonne. Ein Wirbel in Amriswil könne im Pazifik eine Wetterveränderung verursachen, erklärte Meteorologe Thomas Bucheli den fast 800 Gästen im Pentorama in Amriswil. Es war der vierte von insgesamt fünf Seniorennachmittagen der TKB in diesem Jahr.

Wenn die Schneefallgrenze sinkt
Und die Senioren hörten gebannt zu, als Bucheli das Wetter in Amriswil für den nächsten Tag mit sinkender Schneefallgrenze prognostizierte. Es gelte, so Bucheli: «Je weiter man in die Zukunft schaut, desto ungenauer wird die Prognose.» Denn beim Wetter gebe es keine einfachen Zusammenhänge. Die Wettervorhersagen basierten auf Messungen von Sensoren zu Land, Wasser, Luft und im Weltall. «Trotz genauer Analyse dieser Daten treten ab und an Fehler bei der Wettervorhersage auf, da die Daten nicht flächendeckend ermittelt werden können. So kommt die Meteorologie an ihre Grenzen», sagte Bucheli.

Grosses Interesse
Auch in ihrem sechsten Jahr stiessen die Seniorennachmittage der TKB auf grosses Interesse. Rund 3600 Gäste hatten an den Anlässen in Arbon, Frauenfeld, Amriswil und Berlingen teilgenommen. Überall übernahmen TKB-Mitarbeiter den Service: Im Anschluss an das Referat brachten sie ihren Gästen Kaffee und Kuchen an die Tische, so auch in Amriswil. Dies sei eine gute Gelegenheit, Kontakte zu pflegen, betonte TKB-Geschäftsstellenleiter Roland Walter, der sich über die vollen Ränge sichtlich freute. Für musikalische Unterhaltung sorgte am Bankanlass die Swiss-German Dixie-Corporation.