Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

Altenrhein bekommt ein Verkehrshaus

Das Fliegermuseum in Altenrhein (FMA) wird per Sommer 2019 zu einem Verkehrshaus ausgebaut. Neu sollen dort auch besondere Automobile zu sehen sein. Folgerichtig wird das Museum dereinst dann auch Flug- und Fahrzeugmuseum Altenrhein (FFA) heissen.

Im neuen Gebäude, das im Juli 2019 eröffnet werden soll, will Wolfgang Bernecker, Manager des Museums, passende Autos zu den Flugzeugen hinstellen. Man werde Flug- und Fahrzeuge mit einem ähnlichen Design oder solche mit demselben historischen Hintergrund kombinieren, sagte er dem «Tagblatt».

Die Oldtimer werden von den Gebrüdern Bernhard und Johannes Vonier zur Verfügung gestellt. Die Österreicher besitzen das Rolls-Royce-Museum in Dornbirn (A). Auch dieses Museum leitet Wolfgang Bernecker. «Die Brüder sehen das FFA-Museum als guten Ort, neben der Ausstellung in Dornbirn noch weitere Objekte aus ihrer Sammlung zu zeigen», sagte Bernecker zum «Tagblatt».

Mit der Autobau AG in Romanshorn von Fredy Lienhard haben sich die Altenrheiner auch einen Ostschweizer Sammler mit ins Boot geholt, der die Sportwagen zur Verfügung stellen wird.