Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

Clientis ab sofort auf Inventx-Plattform

Seit dem 2. Januar betreibt die Churer Inventx AG die IT-Infrastruktur, die Finnova-Bankenapplikation sowie deren Umsysteme für die Clientis-Gruppe. Das komplexe Transitionsprojekt konnte termin-, budget- und qualitätsgerecht umgesetzt werden.

25 neue Banken – 15 selbstständige Clientis-Banken sowie zehn weitere Regionalbanken in der ganzen Schweiz – lassen seit Anfang Jahr ihre Informatik von den Finanzinformatik-Spezialisten der Inventx betreiben.

Dazu gehören der IT-Betrieb selbst wie auch das Applikationsmanagement der Kernbankenplattform Finnova und verschiedener Umsysteme. Dem erfolgreichen «Cut-over» am Berchtoldstag vorangegangen war ein knapp 20-monatiges Transitionsprojekt auf die Inventx-Plattform.

«Wir sind von der partnerschaftlichen Zusammenarbeit und der guten Qualität der Inventx beeindruckt», zieht Andreas Buri Bilanz. Der CEO der Clientis AG, die als Kompetenz- und Dienstleistungszentrum das IT-Management für die Clientis-Gruppe und weitere Regionalbanken verantwortet, fährt fort: «Inventx hat sämtliche Projektmeilensteine zuverlässig geplant und eingehalten. Wir haben die im Vorfeld versprochene Kundennähe in der Realität erleben können und sehr geschätzt.»

Die Clientis-Gruppe verspricht sich durch den Wechsel auf die Inventx-Plattform substanzielle Skaleneffekte, die durch Standardisierung und die zentral geführte Weiterentwicklung der IT-Plattform mit vereinfachten Prozessen möglich werden.

Gregor Stücheli, Mitgründer und -inhaber der Inventx AG aus Chur, bestätigt: «Je mehr Banken unsere Plattform nutzen, desto attraktiver werden die Kosten für jedes einzelne Institut. Hinzu kommt ein Zugewinn an Know-how und Innovationskraft, denn unsere Community entwickelt sich in Themen wie Digital Banking oder Fintech-Integration ständig weiter. Wir freuen uns daher sehr auf die nun anlaufende Betriebsphase und sind zuversichtlich, dass sich unsere gute Partnerschaft nach dem anspruchsvollen Grossprojekt auch im Alltag vollumfänglich bewährt.»

Wobei Alltag im Bankeninformatikgeschäft auch bedeutet, stetig vorauszudenken und sich wandelnde Kundenbedürfnisse rasch abzubilden: Bereits haben die beiden Partner weitere Projekte initiiert, unter anderem in den Bereichen Digitalisierung und e-Banking-Sicherheit.