Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

Davos Klosters: «Sports Unlimited»

Neue Marke, neue Ausrichtung und neuer Claim: Die Destination Davos Klosters (DDO) hat an der heutigen Generalversammlung die revitalisierte Marke mit dem Claim «Sports Unlimited« vorgestellt. Mit der neuen Erscheinung richtet Davos Klosters seine Vermarktung stärker auf Sport und Bewegung in gesunder Bergwelt aus. Die neue Marke und das neue Erscheinungsbild werden im Frühling 2018 eingeführt.

Die Revitalisierung der Marke «Davos Klosters» ist abgeschlossen. An der heutigen Generalversammlung hat die Destination Davos Klosters (DDO) der Öffentlichkeit die neu belebte Marke mit dem Claim «Sports Unlimited» vorgestellt. Der Relaunch ist das Resultat eines zwei Jahre dauernden Strategie- und Markenbildungsprozesses, bei dem die DDO und die Zürcher Agentur «Brandpulse» über 30 Persönlichkeiten aller relevanten Interessenkreise innerhalb der Destination mit einbezogen hat.

Zukunftsweisender Claim: «Sports Unlimited»
Mit dem neuen Claim «Sports Unlimited» positioniert sich Davos Klosters künftig sportlicher als bisher. Paul Petzold, Präsident der DDO, begründet die neue Fokussierung wie folgt: «Davos Klosters steht für Sport wie kaum eine andere alpine Destination. Die Möglichkeiten sind grenzenlos – «Sports Unlimited» eben». Davos Klosters biete mit seiner gesunden Bergluft beste Voraussetzungen für Höhentrainings. «Spitzensportler und Weltklasseteams schätzen unsere Destination wegen des breiten Sportangebots und unserer gesunden Bergwelt gleichermassen wie Freizeitsportler aller Altersklassen», so Petzold weiter. Neben Ski alpin, Snowboard, Eissport und Langlauf gehören Mountainbike, Trailrunning und Wandern zu den wichtigsten Disziplinen.

Klares Profil dank neuer Positionierung
«In einem Verdrängungsmarkt wie dem Tourismus ist es besonders wichtig, sich von Mitbewerbern zu differenzieren», betont Reto Branschi, CEO der DDO. Die bisherige Positionierung von Davos Klosters habe auf die Angebotsvielfalt gesetzt und sei auf Dauer zu allgemein geworden. Der Claim «Sports Unlimited» spreche die primären Gästebedürfnisse von Davos Klosters gezielter an und schärfe das Destinationsprofil. «Die neue Positionierung kann auf alle Gästegruppen angewandt werden  – egal wie sportlich oder wie alt sie sind», ergänzt Branschi. Die neue Corporate Identity der Destination Davos Klosters tritt ab April 2018 offiziell in Erscheinung. Neben der sportlichen Vermarktung läuft die Positionierung als führender Kongressort weiter. So setzt man auf zwei bewährte Standbeine.