Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

Rutishauser setzt auf Gesundheit

Das Familienunternehmen Rutishauser AG aus Züberwangen stösst in ein neues Geschäftsfeld vor: Mit der Gründung einer Tochterfirma beabsichtigt die Blumenfamilie, Pflanzen für Health Care, Medizin und Kosmetik zu kultivieren. Mit dieser strategischen Diversifizierung reagiert die Unternehmung auf neue Markttrends und Veränderungen in der Gesellschaft.

Die Freude am Kultivieren von prächtigen Blumen und gesunden Pflanzen liegt im Blut der Familie Rutishauser aus Züberwangen SG. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren stark gewachsen und wird bereits in vierter Generation geführt.

Im Rahmen von verschiedenen strategischen Optionen für die Zukunft hat sich das Unternehmen entschieden, den Bereich „Health Care (Gesundheit), Medizin und Kosmetik“ aktiv anzugehen und neue Märkte zu erschliessen. Mit dem Namen der in Gründung stehenden neuen Tochterfirma Galenus AG unterstreicht das Familienunternehmen seine Absicht, sich im Bereich „Gesundheit“ nachhaltig zu positionieren: Der Name der neuen Firma stammt von Galenus, einem griechischen Arzt aus dem 2. Jahrhundert nach Christus, der sich stark mit der Medizin und Heilkunst beschäftigte.

In einem ersten Schritt prüft die Galenus AG am Standort Fällanden ZH den Anbau von Hanf für medizinische Zwecke. Dies ist in der Schweiz völlig legal. Es werden Hanfsorten verwendet, die einen sehr tiefen THC- und einen hohen CBD-Gehalt aufweisen. Cannabinoide (CBD) wirken entkrampfend und entzündungshemmend. Sie helfen Patienten bei epileptischen Anfällen, Multipler Sklerose und weiteren Anwendungsbereichen. Die verwendeten Hanfsorten schaffen keine Abhängigkeiten und fallen nicht unter das Betäubungsmittelgesetz. Der Anbau ist mit den Behörden abgesprochen.

Die Rutishauser AG ist bereits heute gut im Markt positioniert und breit diversifiziert. Den grössten Bereich stellt die Produktion von Tulpen und insbesondere Topfpflanzen dar, die an den Standorten Züberwangen SG und Gordola TI kultiviert werden. Weiter gehören die Gartencenter in Wil SG und Fällanden ZH dazu sowie der Obst- und Beerenspezialist Häberli in Neukirch TG mit seinen Tochterfirmen Häberli und Pflanzenspezl in Deutschland. Die Rutishauser AG ist überzeugt, mit dem Vorstoss ins neue Geschäftsfeld gesamthaft für die bevorstehenden Herausforderungen gerüstet zu sein und so langfristig wertvolle Arbeitsplätze an den verschiedenen Standorten in der Schweiz zu sichern.

Bildlegende: Die Blumenfamilie Rutishauser erweitert ihr Geschäftsfeld und kultiviert künftig nebst Blumen und Topfpflanzen auch Pflanzen für die Bereiche Gesundheit, Medizin und Kosmetik.