Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

Sharp schluckt Schumacher

Sharp hat die Integration des St.Galler Traditionsunternehmens Fritz Schumacher AG zum 1. April abgeschlossen: Nach der Übernahme durch Sharp im Februar letzten Jahres geht der als "Schumacher PrintSolutions" bekannte Druckdienstleister und Büromaschinenhändler nun vollständig in der Sharp Electronics (Schweiz) AG auf.

Die 1949 gegründete Fritz Schumacher AG agierte nach der Übernahme 2017 zunächst als eigenständige Tochtergesellschaft von Sharp. Mit der vollständigen Integration des etablierten Unternehmens macht der japanische Elektronikkonzern nun einen wichtigen Schritt zur nachhaltigen Stärkung der eigenen Kompetenz in den Bereichen Document Solutions und Visual Solutions.

Internationaler Wachstumskurs
„Die Akquisition ist Teil unserer Investitions- und Wachstumsstrategie in Europa“, so Alexander Hermann, Geschäftsführer Sharp Electronics (Schweiz) AG und President Sharp Information Systems Europe. „Durch die Bündelung der Expertise von Sharp mit einem renommierten lokalen Partner wie Schumacher können wir der gestiegenen Bedeutung des Schweizer Marktes optimal gerecht werden. In den kommenden Jahren werden wir unser bestehendes Dienstleistungsangebot sowie unser landesweites Service- und Vertriebsnetz stark ausbauen. Auf dieser Basis können wir weiterhin sowohl quantitatives als auch qualitatives nachhaltiges Wachstum sichern“, ergänzt Hermann.

Sharp Electronics (Schweiz) AG ist aktuell mit sieben Standorten in der Schweiz vertreten und bietet flächendeckende Service-Angebote mit qualifiziertem technischem Support. Die langjährige Erfahrung der Fritz Schumacher AG wird entscheidend zum Ausbau der Geschäftstätigkeit von Sharp insbesondere im Segment Light Production-Print beitragen. Bestehende Synergien sollen künftig noch effizienter genutzt werden, um Kunden vor Ort die besten Business-Lösungen aus einer Hand zu bieten.