Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

St.Galler bringen Cannabis-Kaugummi

Das St. Galler Familienunternehmen Roelli Roelli lanciert einen Canabis-Kaugummi. Er enthält kein THC, sondern Cannabidiol (CBD). Dieses ist nicht nur legal, man verspricht sich auch medizinischen Nutzen davon: CBD soll krampflösend, entzündungshemmend und beruhigend wirken. Fünf Milligramm des Wirkstoffs sind in einem Kaugummi enthalten.

Die Gebrüder Kristofer und Andreas Roelli lenken ein kleines Kaugummi- und Bonbon-Imperium am St.Galler Burggraben in dritter Generation. Ein Jahr lang tüftelten sie an Konsistenz, Aroma und Legalität ihres neuen Kaugummis, berichtet das «Tagblatt». Jetzt sei er marktreif.

Dass das St. Galler Unternehmen Roelli Roelli Confectionery AG CBD kaubar macht, komme nicht von ungefähr, so das «Tagblatt» weiter: Einst brachte ihr Vorfahr aus Schweden Läkerol in die Schweiz. Doch die Brüder lösten sich vor 20 Jahren aus dem Konzern. Seither hat sich Roelli Roelli zu einem der grössten Schweizer Exporteure von Kaugummis und Bonbons gemausert – ohne eine grosse Marke als Flaggschiff. Stattdessen entwickelt Roelli Roelli Eigenmarken für Grossverteiler.

Bestellen kann man den «Swiss Cannabis Gum» bereits onlineBald gibt es den Cannabis-Kaugummi auch in Apotheken und Drogerien. Zuerst wohl in der Spisergass-Drogerie in St.Gallen.