Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

St.Galler Schriften jetzt Weltkulturerbe

All zwei Jahre haben Mitgliedstaaten der Unesco die Möglichkeit, zwei dokumentarische Zeugnisse oder Sammlungen mit aussergewöhnlichem Wert für eine Aufnahme zu nominieren. In diesem Jahr wurde das gesamte Dokumentenerbe des Klosters St.Gallen in das Unesco-Weltregister «Memory of the World» aufgenommen, berichtet fm1today.ch.

Dadurch soll «das Bewusstsein für die herausragende Bedeutung der St.Galler Archiv- und Bibliotheksbestände für die Überlieferung der menschlichen Kultur» gestärkt werden. Stiftsarchiv und Stiftsbibliothek würden schon seit Jahren daran arbeiten, das Dokumentenerbe des Klosters St.Gallen der interessierten Öffentlichkeit auf zeitgemässe Weise zugänglich zu machen, so fm1today.ch.

Ziel des Registers «Memory of the World» oder Weltdokumentenerbe ist es, wertvolle Dokumente zu erhalten und sie der Menschheit zugänglich zu machen. Die Dokumente werden einerseits häufiger erwähnt und der Austausch mit anderen Institutionen wird gefördert. So sollen unter anderem Forscher oder Wissenschaftler auf die Schriften in St.Gallen aufmerksam werden.