Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

TKB: 16 erfolgreiche Lehrabgänger

Bei der Thurgauer Kantonalbank haben 2017 insgesamt 16 junge Berufsleute ihre Lehre abgeschlossen. Allen wird mindestens ein befristetes Arbeitsverhältnis angeboten, schreibt die TKB in einer Mitteilung.

Die TKB zählt mit knapp 50 Lernenden zu den grösseren Ausbildungsbetrieben im Kanton Thurgau. Neben kaufmännischen Ausbildungsplätzen bietet die Bank zwei Lehrstellen in der Informatik und eine Kochlehre im Mitarbeiterrestaurant an. Diesen Sommer haben insgesamt 16 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung bei der TKB abgeschlossen. Heinz Huber, Vorsitzender der Geschäftsleitung, liess es sich nicht nehmen, die Zeugnisse zu überreichen und den Lehrabgängern persönlich zu gratulieren.

Berufserfahrung sammeln
Die Bank biete auch dieses Jahr allen ihren Lehrabgängern mindestens eine befristete Anstellung an, damit die jungen Fachleute erste Berufserfahrungen sammeln können, heisst es in der Medienmitteilung weiter. In vielen Fällen ergebe sich aus dem befristeten Arbeitsverhältnis eine Festanstellung.

 

Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger der TKB 2017
Raphael Betschart (Kochlehre bei der TKB Weinfelden)
Dorentina Dauti (TKB Münchwilen)
Yara Hahn (TKB Frauenfeld)
Alexandra Höpli (TKB Aadorf)
Katja Hug (TKB Sulgen)
Remo Hungerbühler (TKB Amriswil)
Céline Keel (TKB Bischofszell)
Anja Kradolfer (TKB Weinfelden)
Alena Leuch (TKB Sirnach)
Flurina Lüthi (TKB Steckborn)
Vanessa Morgenthaler (TKB Diessenhofen)
Janes Nay (TKB Ermatingen)
Andrea Patelli (TKB Müllheim)
Sandro Scherrer (TKB Romanshorn)
Severin Schmidheiny (TKB Kreuzlingen)
Janine Würth (TKB Arbon)

 

 tkb_lehrlinge

Die erfolgreichen Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger der TKB an ihrer Abschlussfeier mit Heinz Huber, Vorsitzender der Geschäftsleitung: (hinten v.l.) Raphael Betschart, Andrea Patelli, Janes Nay, Céline Keel, Heinz Huber, Anja Kradolfer, Remo Hungerbühler, Severin Schmidheiny, Sandro Scherrer, (vorne v.l.) Janine Würth, Yara Hahn, Flurina Lüthi, Alena Leuch, Vanessa Morgenthaler, Dorentina Dauti, Alexandra Höpli. Es fehlt Katja Hug.