Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

Wie kann Tourismus erfolgreich sein?

Tourismus in der Ostschweiz: Was braucht es, um erfolgreich zu sein? Nach der Premiere 2017 geht die EcoOst-Arena am 28. August im Romanshorner Autobau in die zweite Runde. Ziel der Veranstaltung ist es, die Kernregion Ostschweiz zu stärken und Politiker sowie politisch interessierte Unternehmer aus der ganzen Ostschweiz zusammenzubringen.

Brauchtum und Witz im Appenzellerland, Schifffahren auf dem Bodensee, Wandern im Toggenburg, Kultur und Geschichte in St.Gallen, Skifahren am Pizol: Die Ostschweiz bietet touristisch viel und für fast jeden Geschmack etwas. Wir pflegen die regionalen Identitäten innerhalb der Ostschweiz und vermarkten diese bestmöglich. Doch reichen viele attraktive Einzelangebote aus, um im heutigen Konkurrenzumfeld zu bestehen? Ist es damit getan, wenn jeder touristische Leistungserbringer nur an seine eigenen Angebote denkt und diese weiterentwickelt? Wieviel Zusammenarbeit innerhalb der Ostschweiz ist nötig und sinnvoll?

Solchen Fragen gehen wir am 29. August 2018 bei der zweiten EcoOst-Arena in Romanshorn nach. Unter der Leitung von Caroline Derungs (Messeleiterin Grenzenlos) diskutieren auf dem Podium folgende Persönlichkeiten die Frage «Tourismus in der Ostschweiz: Was braucht es, um erfolgreich zu sein?»:
- Dr. Roland Scherer, Direktor Institut für Systemisches Management und Public Governance, Universität St.Gallen
- Hermann Hess, Präsident und VR-Delegierter Hess Investment Gruppe, Schweizerische Bodenseeschifffahrt, ehem. Nationalrat
- Mélanie Eppenberger, Verwaltungsratspräsidentin Toggenburg Bergbahnen AG
- Torsten Pinter, Direktor Hotellerie, Oberwaid - Das Hotel. Die Klinik.
- Emil Koller, Marketing-Strategieentwickler, koller.team gmbh

Ziel der gemeinsamen Veranstaltung von IHK St.Gallen-Appenzell und IHK Thurgau ist es, die Kernregion Ostschweiz zu stärken und Politiker sowie politisch interessierte Unternehmer aus der ganzen Ostschweiz zusammenzubringen.

Das Programm finden Sie hier, und anmelden können Sie sich hier.