Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

Zu Fuss durch den Tunnel

Der Ruckhaldetunnel hat am Sonntag, 4. März 2018 die Bevölkerung mobilisiert. Am «Tag des offenen Tunnels» der Appenzeller Bahnen (AB) konnte durch den Tunnel spaziert werden, bevor dieser während der nächsten Monate ausgebaut wird. Statt Baumaschinen bestimmten am ersten Frühlingssonntag die rund 2’200 Besucherinnen und Besucher den Takt auf der Baustelle.

Bereits im März 2017 war die Bevölkerung eingeladen, den Ruckhaldetunnel von innen zu besichtigen. Damals war der Zugang von Norden und Süden her bis zur sogenannten Tunnelbrust möglich. Der Durchstich des 700m langen Tunnels erfolgte am 20. Juli 2017. Seither wurde der Tunnel mit Spritzbeton und speziellen Trägern gesichert. Der Innnenausbau mit der gesamten Bahntechnik erfolgt während der nächsten Monate. Am Sonntag, 7. Oktober 2018, fährt der erste fahrplanmässige Zug durch den neuen Tunnel.

Gut besuchte Tunnelführungen
In den Räumlichkeiten des Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen (GBS) im Riethüsli konnten sich die Besucherinnen und Besucher vor dem Spaziergang durch den Tunnel über die neuen Fahrzeuge sowie den Tunnelbau informieren. Zahlreiche Mitarbeitende der AB sowie der beauftragten Unternehmen standen für Fragen zur Verfügung. Der Tunnel konnte von Süden (Riethüsli) nach Norden (Oberstrasse) – ausgerüstet mit Helm und Weste – begangen werden. Die Gruppen wurden von Fachleuten der Appenzeller Bahnen begleitet, um den Besuchern wichtige Informationen über den Tunnelbau näherzubringen. Auch die Tunnelpatin der AB gab am Ende der Führung Auskunft zur Geschichte der heiligen Barbara, der Schutzpatronin der Tunnelbauer und Mineure.

Eröffnung im Oktober
Bis zur Eröffnung des Tunnels stehen noch diverse Bauarbeiten im und um den Tunnel an. Der Tunnel wird mit den Gleisen und der Fahrleitung ausgerüstet, die Haltestelle Riethüsli wird fertiggestellt, die Brücke Oberstrasse wird abgebrochen und in leicht versetzter Lage neu erstellt. Für diese und weitere Arbeiten wird die Strecke St.Gallen – Teufen vom 3. April bis am 6. Oktober 2018 gesperrt. Als Bahnersatz verkehren Busse; es gilt ein Sonderfahrplan zwischen St.Gallen und Appenzell. Am Sonntag, 7. Oktober 2018, fährt der erste fahrplanmässige Zug durch den neuen Tunnel. Bereits am 6. Oktober finden im Rahmen der Eröffnungsfeier Bahnfahrten für das Publikum durch den neuen Ruckhaldetunnel statt.